Ein Link zu unserer Seite Antiquitäten

Antiquitäten

 

R315M

      Herzlich Willkommen im Online Shop Hamsterkammer

                     “Faszination Edelsteinschmuck”      

Der Domainname http://www.hamsterkammer.de steht zum Verkauf. Preis Verhandlungssache.

R315

R315M, Ring aus massiven 925 Silber.

Eingefasst ist ein Lapislazuli, Größe 5x4 mm. Der Gesamtumfang des Ringes beträgt 15 mm. 

Als Schmuckstein wurde der Edelstein bereits 5000 Jahre vor Christi verwand. Schmuck, Blumen und Ketten, gearbeitet aus Lapislazuli, waren oft Grabbeilagen.

Körperlich sowohl seelisch soll der Lapislazuli sich auf den Köper auswirken. So soll er krampflösend auf Kopfschmerz, Mandeln, Rachen sein, seelisch wirkt er bei Freundschaft, Partnerschaft, er wird auch oft als Gesprächstein bei Therapien verwandt. 

Nur Ringgröße 15 mm. 

Euro 9,50

Schliessen

[R315M]

Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir in irgendeiner Form in Ihre Rechte eingreifen oder diese verletzen, so bitten wir Sie zunächst mit uns Kontakt aufzunehmen ohne Ausstellung einer Kostennote. Wir werden uns dem Anliegen widmen und bei rechtmäßigen Beanstandungen unverzüglich handeln. Das Einschalten eines Rechtsanwaltes ist also nicht erforderlich. Ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und ggf. Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Aufgrund der alternativen Heilmethode interessieren sich immer mehr Menschen für die heilenden Kräfte die den Edelsteinen zugesprochen werden. Bereits im Mittelalter war das Interesse von Heilkundlern in bezug auf die heilenden Fähigkeiten sowie deren nachgesagten positiven Auswirkungen auf Körper und Seele sehr gross. Dieses Wissen wird heute wieder vermehrt angewandt und von den Menschen nachgefragt, es besteht hier ein grosse Interesses. Jedoch sollte man bedenken, das die Anwendung (das Tragen) eines Edelsteines niemals den Gang zum Arzt ersetzt. Zum anderen möchten wir gleichfalls daraufhin weisen, das die Heilwirkungen bei den Edelsteinen wissenschaftlich nicht erwiesen sind, und medizinisch auch nicht anerkannt sind, sie basieren lediglich auf Überlieferungen